DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start
 
CREATIVE AUSTRIANS
Konferenz: Das Balancieren der Gemeinschaft
01.12. – 02.12.2017
Das Österreichische Kulturforum Warschau leistet einen Beitrag zur Balance der Gemeinschaft
Mehr...

  

Vor allem in Zeiten der globalen Krise ist die Frage nach gemeinschaftlichem Balancieren oder dem Balancieren von Gemeinschaften von einer bisher nicht bekannten Bedeutung. Die Konferenz Das Balancieren der Gemeinschaft ist Teil eines Langzeitforschungsprojekts zum potentiellen Verlust des Gleichgewichts, des Schwindels, oder auch Taumels, als wertvolle Komponente des schöpferischen Prozesses. Schon Plato wies darauf hin, dass Zeiten des Wankens, in der die Basis unseres Wissens destabilisiert wird, zu einer neuen Konstitution philosophischen Wissens führen kann.
Die Konferenz wird sich mit dem Begriff Gemeinschaft auseinandersetzen. An der Konferenz nehmen unter anderen Anderwald Ruth und Leonhard Grond, zwei bildende Künstler, Forscher und Kuratoren, Katrin Bucher Trantow, Kuratorin Kunsthaus Graz und Dr. Karoline Feyertag, Philosophin, Forschungsassistentin der Akademie der Bildenden Künste.
Die Konferenz ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung Taumel (Dizziness. Navigating the Unknown), die zeitgleich im U-jazdowski zu sehen ist.

 

Konferenz:
Das Balancieren der Gemeinschaft
01.12. – 02.12.2017
U-jazdowski Castle Centre for Contemporary Art
Jazdów 2
00-467 Warsaw
www.u-jazdowski.pl











 

Zurück...