DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start
 
VORARLBERG
Die Weibliche Seite Gottes 
30.04. – 08.10.2017
Was wäre, wenn Gott eine Frau ist?
Mehr...

 

Für das Jüdische Museum Hohenems haben die Kuratorinnen Felicitas Heimann-Jelinek und Michaela Feurstein-Prasser eine Ausstellung initiiert, die sich fragt, ob Gott in den monotheistischen Weltreligionen auch anders als männlich verstanden werden kann. Auf der Suche nach der weiblichen Seite Gottes werden Quellen und kulturelle Überlieferungen durchforstet und die Vorstellungen des Weiblichen hinterfragt. Jüdische und andere Frauen sind in Hinblick auf ihr Verständnis des Göttlichen – auch im Sinne einer künstlerischen Auseinandersetzung – ebenfalls Teil der Ausstellung.

 

Die weibliche Seite Gottes
30.04. – 08.10.2017
Villa Heimann-Rosenthal
Schweizer Straße 5
6845 Hohenems
www.jm-hohenems.at










 

Zurück...